Deine Investition:

297,00 397,00 

Auswahl zurücksetzen

DUALITY online - Der Weg zu deiner inneren Balance

Das Duality Training kommt zu DIR nach Hause!

Hier bekommst du alle Werkzeuge an die Hand, mit denen du zurück in deine innere Balance findest. Und diese auch langfristig halten kannst. Wir arbeiten dem Balance Board, geführten Meditationen auf deiner Couch und in der Natur, Workshopeinheiten, Energieübungen und Earthing.

Sei am 28. & 29. November 2020 bei diesem virtuellen 2-Tages Training dabei, wo wir mit dir deine innere sowie äußere Balance trainieren – Zuhause und in der Natur.

Außerdem lernst du die TRE, Tension and Trauma Releasing Exercises kennen, die dir helfen, besser mit Stress und traumatischen Erlebnissen umzugehen.

Wir freuen uns auf die gemeinsame Reise in deine ureigene Kraft.

__

Gruppengröße: ca. 15 – 20 Personen

Deine Zeitinvestition: Tag 1: 10 – 17 Uhr + (optionaler) Kochabend;

Tag 2: 09 – 15 Uhr + zusätzliche TRE Session (ebenfalls optional)*

Wo: Virtuell per Zoom Meetings

__

+++ Mehr Infos dazu unten +++

Wenn du mehr wissen willst:

Das Duality Training kommt zu DIR nach Hause!

Dieses virtuelle 2-Tages Training ist für dich, wenn es Momente in deinem Leben gibt, in denen du aus deinem Gleichgewicht gerätst. Vielleicht merkst du es daran, dass dein Gedankenkarussel endlose Extrarunden dreht oder an der rasenden Gefühlsachterbahn, die dich nicht zur Ruhe kommen lässt…

Weil du damit nicht allein bist, dreht sich beim Duality alles darum, dir Werkzeuge an die Hand zu geben, mit denen du zurück in deine innere Balance findest. Und diese auch langfristig halten kannst.

Wir – deine Trainer Nicola und Benjamin – leiten dich mit viel Freude durch aktive Übungen, die dir helfen, dein bestes Feedback-Instrument, wieder richtig zu spüren: deinen Körper.

Ganz konkret arbeiten wir mit dem Balance Board, geführten Meditationen auf deiner Couch und in der Natur (Bei schlechter Internetverbindung mit aufgezeichneten Übungen), Workshopeinheiten und Energieübungen. Weiter erklären wir dir die Konzepte und Vorteile des Earthings –  und probieren dies auch aktiv aus.

Kennst du die ‘TRE – Tension and Trauma Releasing Exercises’? Die Übungen unterstützen unseren Körper dabei, besser mit Stress und traumatischen Erlebnissen umzugehen. Ein kraftvolles Tool, das du anschließend für dich nutzen kannst.

Zu jedem unserer Trainings gehört eine gehörige Portion Gemeinschaftsgefühl.

Online wird es deshalb zwar kein Zusammensitzen am Lagerfeuer geben, dafür aber einen (optionalen) italienischen Kochabend. Wer Nicola – unseren Indo Board Master Trainer – bereits kennt, weiß, dass das großartig wird.

Du hast alles, was du für ein erfülltes Leben brauchst, bereits in dir.

Sei also am 28. & 29. November dabei, wenn wir gemeinsam mit dir auf die Suche nach den Teilen gehen, die noch fehlen, damit du diese Fülle auch (er)leben kannst. 

Unser Versprechen: Nach diesen 2 Tagen bist du voller Energie und gewappnet mit der Sicherheit die richtigen Werkzeuge an der Hand zu haben, um deine Balance wieder herzustellen, wenn du sie im Alltag verlieren solltest.

 

✅ Facts

Gruppengröße: ca. 15 – 20 Personen

Wo: Virtuell per Zoom Meetings

Deine Zeitinvestition:

Tag 1:

  • Training 10 – 17 Uhr
  • + (optionaler) Kochabend (online) von 18:30 Uhr bis ca. 21 Uhr

Tag 2:

  • Meditation 09 Uhr
  • Training 10 – 15 Uhr
  • + zusätzliche TRE Session ab 15:30 Uhr (ebenfalls optional)*

Natürlich gibt es auch zwischendrin Kaffee und Teepausen sowie eine ausgedehnte Mittagspause

*Alle weiteren Infos erhältst du 1 Woche vor Seminarbeginn in einer separaten E-Mail.

 

Voraussetzungen:

Das wir im Duality Training aktiv werden, brauchst du folgende Utensilien:

  • Balance Board (wenn du noch kein eigenes hast, kontaktiere mich gerne unter hallo@benjaminkurtz.de)
  • Balance Kissen

Technische Voraussetzungen:

  • Einen Computer & bestenfalls ein mobiles Endgerät mit Internet-Zugang
  • Einen Zoom-Account

Die Technik soll kein Grund dafür sein, dass du nicht dabei bist! Deshalb gibt es vorab einen kostenlosen Call, in dem wir alles genau erklären und dich unterstützen, wenn du Hilfe brauchst.

Sonstiges:

Wir werden aktiv. Und das sowohl bei dir zu Hause auf dem Balance Board, als auch in der Natur.

Zu Hause:

  • Stell am besten sicher, dass du zumindest einen Teil des Tages ungestört bist. Für die Balance Board Sessions kannst du aber sehr gerne deine Kids oder deinen Partner dazu holen.
  • Wenn du das erste Mal auf einem Balance Board stehst, empfehlen wir dir, einen Stuhl bereitzustellen oder in der Nähe eines Tisches zu trainieren, der dir Halt gibt. Weiteres erklären wir dir im Training. Es wird cool und du wirst dich sicher fühlen.
  • Wenn du beim Kochabend dabei sein willst, bekommst du von uns eine Einkaufsliste für die Zutaten zugeschickt. Diese solltest du dir vorab selbst besorgen.

In der Natur:

  • Für einige der Sessions geht es raus in die Natur. Überleg dir schon mal, wo es bei dir in der Nähe einen Ort gibt, an dem du mindestens 30 Minuten laufen kannst. Am Besten eine Wiese, Waldwege. Für eventuelle Workshops in der Natur haben wir bei schlechter Internetverbindung aufgezeichnete Übungen, die du in der Hosentasche mitnehmen kannst
  • Noch mehr Gemeinschaftsgefühl: Die Lockdown-Regularien es erlauben, dass zumindest zwei Haushalte zusammen kommen. Sollte es einen anderen Teilnehmer bei dir in der Nähe geben, stelle ich sehr gerne den Kontakt her. So werdet ihr gemeinsam noch mehr Spaß haben.

Bist Du dabei? Wir freuen uns auf die gemeinsame Reise in deine ureigene Kraft.

Dein Benjamin und Nicola ❤️

Auswahl zurücksetzen

Das könnte dich auch interessieren:

Bereit zum Abflug?

Bevor Du gehst... schenke ich Dir eine kostenlose Kraftquellenmeditation!

Du hast Post

Deine Kraftquellenmeditation kommt per Email.

Solltest Du diese nicht sofort bekommen, schau in Deinen Spamordner

Du hast Post

Deine Kraftquellenmeditation kommt per Email.

Solltest Du diese nicht sofort bekommen, schau in Deinen Spamordner

Du hast Post

Deine Kraftquellenmeditation kommt per Email.

Solltest Du diese nicht sofort bekommen, schau in Deinen Spamordner!